Hygienic Design Ferdinand Schwabe

Dienstleistungen

Zertifizierungsinspektionen nach 3-A Sanitary Standards

  • Sind Sie Hersteller von z.B. Ventilen, Pumpen, Sensoren, Tanks, Armaturen, Wärmetauschern oder sogar kompletten Verpackungsmaschinen für die Molkerei- oder Lebensmittelindustrie?
  • Ist hygienegerechte Konstruktion unter Einsatz von gesetzeskonformen Werkstoffen für Sie ein Thema?
  • Streben Sie höhere Marktanteile auf den asiatischen oder US-amerikanischen Märkten an?
  • Kennen Sie die wohl älteste Organisation der Welt, die Hygienestandards veröffentlicht? Die 3-A Sanitary Standards, Inc., aus Virginia, USA?
  • Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, eine 3-A Symbollizenz für Ihre Produkte zu erwerben?

Lizensierte Ausrüstungsgegenstände, welche das 3-A Logo tragen, sind für Molkereien unter anderem deshalb wichtig, weil sie sowohl in der PMO (Pasteurized Milk Ordinance) als auch im „7 CFR 58 Subpart B– General Specifications for Dairy Plants Approved for USDA Inspection and Grading Service“ referenziert werden.

Viele Molkereien und andere Lebensmittelhersteller haben deshalb die 3-A Symbollizenz in Ihren Einkaufsspezifikationen für Ihre Prozessausrüstung festgeschrieben.
Wollen auch Sie zum Kreis der potentiellen Lieferanten gehören? Dann erwerben Sie eine Symbollizenz für Ihre Produkte.

3-A-CCE Zertifikat:



Betriebliche Umsetzung von guter Herstellungspraxis (GHP) für Materialien in Kontakt mit Lebensmitteln

  • Stellen Sie Materialien für Lebensmittelkontakt her oder sind Sie ein Teil in der Lieferkette von der Herstellung der Materialien bis zur Herstellung von Maschinen, Anlagen oder Komponenten zur Verarbeitung oder Abfüllung von Lebensmitteln oder Getränken?
  • Beabsichtigen Sie, die Verordnung (EG) 2023/2006 zur Guten Herstellungspraxis (GHP) in Ihrem Unternehmen umzusetzen?

Gerne unterstütze ich Sie als TQM Manager

TQM Manager Zertifikat:



Konformitätsbewertung von Nahrungsmittelmaschinen nach RL 2006/42/EG

Folgende Dienstleistungen biete ich für Hersteller von Nahrungsmittelmaschinen und -apparaten an:

  • Sind Ihre Produkte wirklich konform mit Anhang I, 2.1 der EU Maschinenrichtlinie bezüglich der hygienegerechten Gestaltung? Sind sie konform mit den Hygieneanforderungen der harmonisierten EU Standards?
  • Sind die Konformitätserklärungen Ihrer Lieferanten für Gummi und Kunststoff konform mit geltenden EU Regularien oder nationalem Recht?
  • Wenn Sie nicht sicher sind, dass Ihre Ausrüstungsgegenstände konform sind, biete ich Ihnen eine Bewertung als unabhängiger Dritter an, um Ihnen bei der Findung einer Antwort behilflich zu sein.
  • Sind Sie Lebensmittelhersteller und haben Sie hygienische Probleme in Ihrer Produktion, z.B. hohe mikrobiologische Keimzahlen oder benötigen Sie zu viel Zeit und Geld, um Ihre Anlagen sauber zu bekommen? Dann kann ich Sie bei der Suche nach Schwachstellen unterstützen.


EHEDG Trainingskurse Hygienic Design

European Hygienic Engineering and Design Group (EHEDG)

EHEDG Basiskurs zu den Hygienic Design Prinzipien als in-house Schulung.

Das Ziel des Kurses ist es, grundlegendes Wissen und Bewusstsein für die hygienegerechte Konstruktion von Ausrüstungsgegenständen und Fabriken speziell für Lebensmittel und Getränke zu vermitteln. Die Prinzipien können aber auch für die Bereiche Kosmetik, Pharma, Biotechnologie und Chemie angewandt werden.

Der Kurs richtet sich an Führungsverantwortliche aus den oben aufgeführten Industrien, Konstrukteure, Monteure, Schichtführer, Prozessingenieure, Verantwortliche für Qualitätssicherung und Lebensmittelsicherheit, Behördenvertreter, die für Lebensmittelsicherheit zuständig sind oder auch Auditoren in diesem Bereich.

Die folgenden Themen sind die von EHEDG präferierten Themen für einen Basiskurs. Auf Wunsch können ggf. noch andere Themen an einem zusätzlichen halben Tag mit aufgenommen werden:

  • EHEDG Einführung
  • Rechtliche Anforderungen
  • Gefährdungen bei der Lebensmittelverarbeitung
  • Hygienische Konstruktionskriterien
  • Konstruktionsmaterialien
  • Reinigung und Desinfektion
  • Anforderungen an Gebäude und Prozessgestaltung

Trainingssprache ist Deutsch oder Englisch. Ein Ordner mit farbig gedruckten Präsentationsunterlagen (2 Folien pro Seite) wird jedem Teilnehmer zur Verfügung gestellt. Ebenso erhält jeder Teilnehmer ein Teilnahmezertifikat.



Haben Sie noch Fragen zum Thema?
Dann rufen Sie mich an unter:
0049 5731 9818300

oder nehmen Sie schriftlich Kontakt mit mir auf.

Bitte kommen Sie auf mich zu. Gerne erstelle ich Ihnen ein Angebot.